Die Einzigartige RP Themengilde, Rund um Gaunerei, Wilde Abenteuer, und der Fast vergessenen Welt der Seefahrt in der World of Warcraft
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Zakkon Reibfunk versucht sein Glück!

Nach unten 
AutorNachricht
Zakkon



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 11.12.14
Alter : 20
Ort : Ruhrgebiet

BeitragThema: Zakkon Reibfunk versucht sein Glück!   Sa Dez 13, 2014 3:18 am

IC:
„Fristlos gekündigt. Schulden. Rufmord“, murmelte das Häufchen Elend, das zwischen etwas Müll auf den Beutebuchter Planken saß. Es leckt sich über die gesamte rechte Handinnenfläche und legt sich mühselig den Scheitel zurecht. Es greift zu einem vertrauten, spitzen, rostigen Metallstab, der handlich in der rechten liegt. Mit einem Seufzen und eingefallener Haltung säubert Sisyphus ohne Motivation die Stege und Wege Beutebuchts. Als gesellschaftliche Randerscheinung lauscht man so einigen Gerüchten, immerhin kratzt es wenige, wie der Adonis nach zehn Whiskeys sie belauscht! Und so holpert Zakkon Reibfunk, selbsternannter Held der sauberen unsauberen Wege Beutebuchts, über die Information, dass „Die Wellenbrecher“ anheuert. Sein scheußliches Lächeln hebt die Laune und der verhasste Müllpiekser landet im mitgeschliffenen Müllsack. Diesen rummst Zakkon in eine Ecke, klopft sich die dreckigen Hände ab und watschelt zum „Salzigen Seemann“.

„Die brauchen so einen wie dich. Dann sehen deine alten Chefs auch mal, was für ein Tausendsassa der Zakkon ist“, denkt er sich still und für die Außenwelt wird seine Freude nur durch ein grunziges Lachen deutlich. „Immerhin bist du noch jung!... Zumindest bist du nicht der älteste Goblin. Für deine guten vierzig Jahre stehst du voll im Saft!“, festigen sich die Gedanken. Währenddessen klopft er die stinkende, ärmliche Kleidung ab, fettige Leinen bedecken seinen schrumpligen Körper. Ein letztes Mal zieht er sich die Hosen hoch und schnürt die Paketbänder fester, die er als Gürtelersatz trägt. Nach so viel Eigenlob verfinstert sich der Gesichtsausdruck auch recht rasch. „Außerdem bist du pleite, Idiot. Du brauchst Moneten“, räumt er ein. Die Friese tastet er mit Fingerspitzen noch mal zufrieden ab und grinst mit den gelben Beißerchen. Dann trottet er in den Salzigen Seemann. Vielleicht kann man ihm da weiterhelfen.


OOC:
Hallo! Ein kleines Textchen IC hier vorab. Einfach als kleine Vorlage respektive Einleitung für vieles, was noch folgen könne. Ich bin über das Forum auf euch gestoßen und fand endlich meine Gelegenheit, auch Horde-RP zu finden, das mir Spaß machen könnte und ich aktiv fördern könnte. Zu meiner Person: Ich bin ein 16jähriger Schüler aus dem Ruhrgebiet und habe einige Jahre an RP-Erfahrung. Die bewegendste Zeit erlebte ich in den letzten zwei Jahren mit meinem Charakter Munzel Rosthaube auch auf "Die Aldor". Mit diesem Gnom habe ich einiges erlebt. Beispielsweise spielte ich lange in Beutebucht und bekam viel von „Schiffs-RP“ mit, welches mir zusagte. Außerdem war ich als Munzel Kommentator der Prügelabende im Keller des Lamms in Sturmwind. Dort arbeitete ich eng mit meinen geliebten Gildenmitgliedern aus „Münze und Klinge“ zusammen, die mich in das Kampfsystem einweihten und in mir die Fähigkeit ausbildeten, logische Kämpfe noch bewusster im RP zu führen, egal ob mit Würfeln oder frei. Außerdem lernte ich in „MuK“ viel über Plots. So war ich selbst nie wirklich Plotleiter, doch wurde über die verfolgten Konzepte und Gedankengänge informiert, die im Plot eine Rolle spielen. Dabei konnte ich immer auf die gesunde Atmosphäre in der Gilde bauen. So war ich bei Gildengesprächen immer aktiv und bot mich an, Kontakt mit anderen Spielern aufzunehmen. Meine Priorität ist dabei meist der Konsens und gegenseitiges Verständnis, falls es zu Differenzen kommen sollte. Gleichzeitig ist auch das manchmal meine Schwäche, wenn mir der Schneid fehlt, klar meine Meinung zu äußern.
Falls es Fragen zu meiner Person oder meiner RP-Vita gibt, so fragt es mich am besten offen heraus. Ich versuche es dann auch prägnanter zu formulieren als in dieser Bewerbung Wink. Falls es Probleme oder Sorgen geben sollte, so bin ich auch da offen.
So bleibt mir jetzt nichts mehr, als zu hoffen, dass euch das Geschriebene zuspricht. Ich wünsche noch einen schönen Tag.
Mit rauem „ARRR“ in der Kehle und netten Grüßen,
Zakkon alias Munzel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Zakkon Reibfunk versucht sein Glück!
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 50 Wege loszulassen und glücklich zu sein
» ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!
» Der Zeitpunkt in deinem Leben
» Kann es zu gut sein?
» Will ihn zurück .. koste es, was es wolle.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wellenbrecher :: Der Hafen [IC] :: Heuerbank (Für Bewerbungen)-
Gehe zu: